Hier springt
nur ein Funke über:
der zwischen
Dir und uns.

Von der Bohrinsel bis zur Chemieanlage, vom Flüssiggastanker bis zur umwelttechnischen Anlage – es gibt in vielen Branchen explosionsgefährdete Bereiche. Alle haben eines gemeinsam: Instrumente und Anlagen zum Messen, Steuern, Regeln, Energieverteilen und Beleuchten, die hier zum Einsatz kommen, müssen extrem hohe Anforderungen erfüllen.
Darauf ist R. STAHL seit mehr als 90 Jahren spezialisiert. Als Technologieführer gewährleisten wir mit einer einzigartig breiten Produktpalette die Sicherheit von Menschen und Anlagen.
Jeden Tag. Weltweit.

Wir suchen dich als

Industrieelektriker (m/w/i) - 2021 in Weimar

Deine Aufgaben umfassen ...

... das Installieren, Warten und Umrüsten elektrischer Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen sowie von Schalt- und Steueranlagen.

Ausbildungsinhalte

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Anfertigen, Montieren und Verdrahten von elektromechanischen Geräten und Baugruppen
  • Installieren, Bedienen, Warten und Umrüsten von Maschinen und Produktionsanlagen
  • Elektrische Installationen planen, ausführen und in Betrieb nehmen
  • Durchführen von sicherheitsrelevanten Prüfungen 

Praktischer Einsatz in verschiedenen Abteilungen

Zum Beispiel:

  • Schaltschrank- und Steuerungsbau, Seriengerätemontage, Klemmen- und Steuerkastenbau
  • Labor
  • Reparatur

Weitere Informationen

Bewerber sollten …

… technisch interessiert sein, räumliches Vorstellungsvermögen haben, gute Noten in Mathe, Physik und Englisch mitbringen, gerne im Team arbeiten.

Dauer der Ausbildung?

2 Jahre.

Berufliche Aufstiegschancen?

Die Ausbildung kann in einem dreieinhalbjährigen Elektroniker-Beruf fortgesetzt werden, es gibt jede Menge Seminare, um sich zu spezialisieren, Weiterbildung zum Ausbilder, Industriemeister, Techniker oder Studium.