rstahl-1.png
Hier springt
nur ein Funke über:
der zwischen
Ihnen und uns.

Von der Bohrinsel bis zur Chemieanlage, vom Flüssiggastanker bis zur umwelttechnischen Anlage – es gibt in vielen Branchen explosionsgefährdete Bereiche. Alle haben eines gemeinsam: Instrumente und Anlagen zum Messen, Steuern, Regeln, Energieverteilen und Beleuchten, die hier zum Einsatz kommen, müssen extrem hohe Anforderungen erfüllen. Darauf ist R. STAHL seit mehr als 90 Jahren spezialisiert. Als Technologieführer gewährleisten wir mit einer einzigartig breiten Produktpalette die Sicherheit von Menschen und Anlagen. Jeden Tag. Weltweit.

Gestaltungsaufgabe

Inhouse Consulatant / Specialist (m/w/i)

Operational Technology (OT) Security

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 sind zukunftsweisende neue Lösungen in der Prozessautomatisierung gefordert – besonders auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Als international führender Anbieter smarter Komponenten sowie kompletter „EX 4.0“-Systemlösungen arbeiten wir an der Spitze dieser Entwicklungen. OT Security hat dabei einen immens hohen Stellenwert – bei R. STAHL gleich in doppelter Hinsicht. Zum einen müssen wir die Sicherheit unserer Produkte gewährleisten, die in den Fertigungsumgebungen unserer Kunden zum Einsatz kommen. Zum anderen gilt es, sicherzustellen, dass unsere eigenen Entwicklungs- und Produktions-Prozesse stabil sind und höchste IT- und OT-Security-Standards erfüllen. Hier kommen Sie ins Spiel!

Ihre Aufgabe:

In dieser Schlüsselrolle gestalten Sie das OT-Security-Gesamtkonzept bei R. STAHL maßgeblich mit und treiben den Ausbau der OT-Security-Infrastruktur voran. Der Bedeutung der Position entsprechend, berichten Sie direkt an ein Mitglied der Geschäftsleitung. 
  • Als Partner und Coach beraten Sie die Entwicklungsabteilungen des Konzerns in sämtlichen Fragen der präventiven und operativen OT-Security. Ihr Ziel ist es, schon im Entwicklungsprozess mit maßgeschneiderten Konzepten den Grundstein für Safety, Verfügbarkeit, Integrität und Authentizität der R. STAHL-Produkte zu legen.
  • Auch die Entwicklung und Pflege von Standards und Verfahren zur OT Security der Produktportfolios fällt in Ihr Ressort.
  • Darüber hinaus nehmen Sie gemeinsam mit den Fachbereichen sämtliche Produktions- und Supply-Chain-Prozesse im Hinblick auf OT Security unter die Lupe, um Sicherheitslücken und Angriffsrisiken zu identifizieren und zu eliminieren. 
  • Sie definieren Lösungsansätze und bringen OT-Security-Projekte auf den Weg, in denen Sie selbst aktiv mitwirken und die Sie zum Teil auch leiten.
  • Klar, dass Sie auch die Umsetzung von OT-Security-Maßnahmen nachhalten und die Fachbereiche bei Security Assessments sowie bei der Behandlung von Sicherheitsvorfällen unterstützen.
  • Bei alldem arbeiten Sie Hand in Hand mit den Automatisierungs- und IT-Kollegen zusammen – u. a. bei der Planung, Implementierung und Überwachung von Sicherheitsmaßnahmen für Betriebstechnik-Komponenten und -Netzwerke sowie bei Schnittstellenthemen zur IT.

Ihr Profil:

  • Basis: Studium im Bereich Automatisierungstechnik, technische Informatik oder vglb. Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich (Industrial-)IT-Security in automatisierten, vernetzten Produktionseinheiten – ergänzt durch fundierte Kenntnisse rund um Operational-Technology-, ICS-Security
  • Sehr gutes Verständnis für IT-Architekturen und Netzwerksicherheit
  • Vertraut mit den relevanten Normen und Rahmenwerken für Cybersicherheit in der Industrie, u.a. ISO/IEC 27001 oder IEC 62443
  • Starker Kommunikator, der es versteht, auch komplexe Zusammenhänge gut verständlich und zielgruppenspezifisch zu vermitteln – schriftlich und mündlich, fließend auf Deutsch und Englisch
  • Vordenker und Teamplayer mit der Fähigkeit, andere für OT-Security-Themen zu gewinnen und auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung mitzunehmen.